ZRM®-Kurse


Nachhaltige Ziele setzen – „Finde heraus, was Dir wirklich wichtig ist!“

Das Zürcher Ressourcen Modell®

Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® ist ein Selbstmanagement-Training und wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt. Das Modell beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. Es bezieht systematisch kognitive, emotionale und physiologische Elemente in den Entwicklungsprozess mit ein und wird laufend durch wissenschaftliche Begleitung auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft.

Für wen ist das interessant?

Wenn Sie sich in den folgenden Beschreibungen wiederfinden, ist das ZRM® genau der richtige Lösungsansatz für Sie:

  • Sie haben sich schon oft Ziele gesetzt, diese aber nicht erreicht, weil der Alltag zu bestimmend ist.
  • Sie schieben Aufgaben vor sich her, anstatt sie anzupacken.
  • Sie wissen genau, was gut für Sie ist – tun es aber nicht.
  • Sie sind unzufrieden im Job und suchen einen Weg, wie Sie das ändern können.
  • Sie stehen vor einer wichtigen Entscheidung, können sich aber nicht festlegen.
  • Sie können schlecht NEIN sagen.
  • Sie möchten sich verändern, wissen aber nicht wie und in welche Richtung.
  • Verhaltensänderungen, die Sie sich vornehmen, halten nur temporär und Sie fallen immer wieder in Ihre alten Muster zurück.
  • Sie wollen Ihre Selbstwirksamkeit erhöhen und souveräner werden.

Wenn Sie Coach, Trainer, Pädagoge oder Berater sind, ist die ZRM®-Methode besonders geeignet, um Ihren Handwerkskoffer mit nachweislich wirksamen Tools zu füllen. Gleichzeitig ist der ZRM®-Grundkurs anerkannt für die Zulassung weiterer ZRM®-Zertifikatslehrgänge und –aufbaukurse am ISMZ.

Wenn Sie Führungskraft sind und mit Ihrem neuen Team schnell in die Performance-Phase kommen oder in Ihrem bestehenden Team eine ressourcenorientierte Zusammenarbeit fördern wollen, ist der ZRM®-Teamansatz ein wertvoller Weg, um in kurzer Zeit nachhaltig an Ihr Ziel zu gelangen. Sprechen Sie mich für weitere Informationen gerne an.

Was lernen Sie im ZRM®-Kurs?

Auf leichte und entspannte Art finden Sie heraus, was Ihnen beruflich und privat wirklich wichtig ist und wie Sie sich die Ziele setzen, die Sie von innen heraus motivieren. Daraus entwickeln Sie Ihre konkrete Strategie, wie Sie diese Ziele im Alltag umzusetzen können, spielerisch, ohne Zwang, Disziplin und Selbstkontrolle. Auf diese Weise gelingt Ihnen souveränes Handeln auch in schwierigen Situationen. Durch eine abwechslungsreiche Folge von systemischen Analysen, Coaching, Impulsreferaten und interaktiven Selbsthilfetechniken entwickeln und erweitern Sie Ihre Selbstmanagement-kompetenzen.

Teilnehmerstimmen

Liebe Frau Schindler, ich möchte mich nochmal herzlich bedanken für das gelungene ZRM Seminar. Es hat die Herangehensweise an meine Themen grundlegend verändert. Ja, jetzt mache ich, was ich will! Deshalb möchte ich gerne mein Feedback dazu geben, um auch anderen Menschen Mut zu machen, bestimmte Dinge endlich anzugehen, was mit dieser Möglichkeit ziemlich genial ist. Mit Ihrer herzlichen, inspirierenden, motivierenden und unterstützenden Art haben Sie mich über meinen persönlichen Rubikon geführt. Und es hat so viel Freude gemacht, dass ich das Ganze endlich mit Leichtigkeit angehen konnte. Besonders gut gefallen haben mir die gemeinsamen praktischen Umsetzungen in der Teilnehmergruppe. So ist mir meine neue Herangehensweise gleich ins Blut übergegangen. Ich kann jetzt schon feststellen, dass ich in den Situationen, die mich bisher sehr gestresst haben, sehr gut klar komme und selber kontrollieren kann, wie ich reagiere. Vielen lieben Dank dafür!
Susanne Sternbeck, Perspektivenmanagement & Gesundheitsförderung

ZRM ist ein effektives und schönes Coaching-Tool, nicht nur für den Beruf. Es ist ein Selbstmanagement-Training, das die eigene Autonomie stärkt. Es hilft eigene Verhaltensweisen zu verstehen und positiv zu ändern. Ziele werden visualisiert und das mittels Ansprache des Unbewussten. Frau Schindler hat das Seminar abwechslungsreich mit spannenden Aufgaben gestaltet. Wenig Theorie, viel Praxis. Die Theorie beinhaltete die Hintergründe des Trainingsmodells. Für mich als Kopfmensch super: alles transparent, warum wir was im nächsten Schritt machen. Für mich sehr aufschlussreich waren auch die Gruppenarbeiten, die mir halfen, verschiedene Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln. Das Ergebnis wirkt auch über den Kurs hinaus und ist erstaunlich: Ich kann meine Ressourcen recht schnell aktivieren, da ich die für mich wirksamen Selbsthilfetechniken nun kenne. So gehe ich z.B. viel besser mit Stresssituationen um. Durchaus würde ich daher als weiteren Vorteil des Kurses „Burn-Out-Prophylaxe“ sagen. Weiterhin bin ich viel klarer in den aktuellen Themen meines Lebens und kann nun noch besser handlungsorientierte Ziele formulieren. Vielen Dank!
Jennifer Schultz, Diplom-Kauffrau